Termine


Verkaufsoffene Sonntage 2017

02. April

01. Oktober

05. November


02. April                beat & eat Frühlingsfestival in Wandsbek

zum verkaufsoffenen Sonntag  - Musik auf den Straßen und Spezialitäten aus dem Food-Truck               


www.hamburg.de/wandsbek/botanischer-sondergarten/

Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich unter Telefon: 040 - 693 97 34 oder per Email sondergarten@wandsbek.hamburg.de

 


Termin Fr 10.02. // 19:30 Uhr   EINTRITT FREI

Stammtisch der Kulturen

Fremde werden Freunde - Eine Initiative für Toleranz und friedliches Zusammenleben.

 Gemeinsam essen, andere Menschen näher kennenlernen und miteinander ins Gespräch kommen, über alle Kulturgrenzen hinweg.

Der Stammtisch der Kulturen ist eine offene Plattform der Begegnung und der Unterhaltung für Menschen aller Kulturen und findet jeden 2. Freitag im Monat statt. Er hat das Ziel, interkulturelle Verständigung zu fördern und kulturspezifisches Wissen im Hinblick auf die Werte unterschiedlicher Kulturen zu vermitteln. Der Stammtisch wird immer abwechslungsreich gestaltet. Eine Kooperation mit Maghreb Haus e.V. (www.maghreb-haus.de)

_______________________________________________________________________________________________________________________

Termin Sa 18.02. // 20:00 Uhr EINTRITT 7 / 5 €

Lesung: Von Igeln, Mauerseglern und Menschen auf der Suche

Natalie Berghahn liest aus ihrem Roman „Zwischenzeit“

 

Ein Kind auf der Flucht, ein verliebter Straßenhändler, eine verzweifelte Pflegemutter und ein Tierschützer mit befreiten Hühnern im Fahrradanhänger.

Spannend und liebevoll erzählt die Rahlstedter Autorin Natalie Berghahn, wie sich alle Wege bei Johanne kreuzen, die menschenabgewandt mit ihrem dreibeinigen Igel lebt und verzweifelt auf die Rückkehr der Mauersegler wartet.

 ______________________________________________________________________________________________________________________

Termin FR 24.02. // 20:00 Uhr EINTRITT 12 / 8 €

Gipsy Jazz von der Elbe mit "Les Hommes Du Swing"

 Les Hommes du Swing gründeten sich Ende 2015 in Hamburg und verfolgen seitdem in ihrer Musik den legendären Gipsy-Swing Django Reinhardts.

Die Brüder Jeffrey (Gitarre) und Roberto (Gitarre) sind Teil der großen Musikerfamilie Weiss. Sie spielen seit ihrer Kindheit zusammen und manifestieren in der Gruppe die traditionelle Spielweise des Sinti-Jazz oder „Jazz Manouche“.

Kennzeichnend hierfür ist die charakteristische Rhythmik, Spielfreude, hohe Virtuosität, Dynamik und Improvisationslust. Die enge Verbindung beider Brüder ist in ihrem hervorragenden Zusammenspiel hörbar.

Der Geiger Jordan Rodin, zugleich Bratschist der Hamburger Symphoniker, fügt mit seinem klassisch ausgebildetem Spiel der Band eine interessante Farbgebung hinzu, wobei der Einfluss der Legende Stéphane Grappelli nicht zu überhören ist.

Bassist des Quartetts ist Axel Burkhardt, eine bekannte Größe der Jazzszene in und um Hamburg, der mit seinem rhythmischpulsierenden Spiel die stabile Basis bildet.

Allen gemein ist die Liebe zu Django Reinhardt und Stéphane Grappelli, die 1934 das „Quintette du Hot Club de France“ gründeten und damit dem europäischen Jazz eine eigene Identität verliehen.


Hamburger Kammerkunstverein

Lunchkonzerte in der Handelskammer Hamburg

Kammermusik für die Mittagspause.

Einmal im Monat – donnerstags um 12.30 Uhr – laden der Hamburger Kammerkunstverein und die Handelskammer Hamburg zum Lunchkonzert. Deutschlands älteste Lunchkonzertreihe ist in den Börsenarkaden seit über 10 Jahren zu Hause. Angestellte, Touristen und Klassikliebhaber finden hier Ruhe im Alltags- und Geschäftsleben. Der Eintritt ist frei.

Börsensaal der Handelskammer Hamburg, Adolphsplatz 1, U Bahn Rathaus


Do, 13. April 2017, 12.30 – 13 h

363. Lunchkonzert in der Handelskammer Hamburg

Camille Saint-Saëns, Sonate für Violine und Klavier op. 75

Joosten Ellée, Violine

Franck-Thomas Link, Klavier

http://kammerkunst.de/988/


Do, 8. Juni 2017, 12.30 – 13 h

365. Lunchkonzert in der Handelskammer Hamburg

Robert Schumann, Drei Romanzen op. 94 für Violine und Klavier u. a.

Juditha Haeberlin, Violine

Franck-Thomas Link, Klavier

http://kammerkunst.de/991/


Do, 3. August 2017, 12.30 – 13 h

367. Lunchkonzert in der Handelskammer Hamburg

Ludwig van Beethoven, Sonate für Violoncello und Klavier g-moll op. 5 Nr. 2

Johannes Krebs, Violoncello

Franck-Thomas Link, Klavier

http://kammerkunst.de/993/


Do, 12. Oktober 2017, 12.30 – 13 h

369. Lunchkonzert in der Handelskammer Hamburg

Schöne Welt, wo bist Du? - Lieder von Schubert und Korngold

Ulrich Bildstein, Bariton

Franck-Thomas Link, Klavier

http://kammerkunst.de/1007/


Do, 21. Dezember 2017, 12.30 – 13 h

371. Lunchkonzert in der Handelskammer Hamburg

Weihnachtslieder der Nationen

Jale Papila, Alt

Franck-Thomas Link, Klavier

http://kammerkunst.de/1010/

Do, 23. März 2017, 12.30 – 13 h

362. Lunchkonzert in der Handelskammer Hamburg

Franz Schubert, „Winterreise“ D 911, Teil II

Jale Papila, Alt

Franck-Thomas Link, Klavier

http://kammerkunst.de/989/


Do, 18. Mai 2017, 12.30 – 13 h

364. Lunchkonzert in der Handelskammer Hamburg

Hommage à Charles Koechlin

Simon Strasser, Oboe

Franck-Thomas Link, Klavier

http://kammerkunst.de/990/


Do, 6. Juli 2017, 12.30 – 13 h

366. Lunchkonzert in der Handelskammer Hamburg

Wolfgang Amadeus Mozart, Musik für Klavier zu 4 Händen

Nicholas Ashton, Klavier

Franck-Thomas Link, Klavier

http://kammerkunst.de/992/


So, 10. September 2017, 11.30 – 12 h

368. Lunchkonzert in der Handelskammer Hamburg - Sonntagsmatinee

Robert Schumann, Fantasiestücke Op. 73 u. a.

Franck-Thomas Link, Klavier

Ralf Stürzinger, Violoncello

http://kammerkunst.de/1006/


Do, 30. November 2017, 12.30 – 13 h

370. Lunchkonzert in der Handelskammer Hamburg

Rebecca Clarke, „In Morpheus Armen“ für Viola und Klavier

Miriam Götting, Viola

Franck-Thomas Link, Klavier

http://kammerkunst.de/1008/



Die Melodie muss fließen wie die Wolga

Feierabendkonzert im Oberhafen

Mi, 22. Februar 2017

 

Programm:

 Dimitri Schostakowitschs Cellosonate trifft auf Texte von Daniil Charms – eine scheinbar entlegene Begegnung.

 Den weltberühmten Musiker und den Off-Theater-Künstler verbindet nicht nur das Leid unter Stalins Terror, sondern auch eine besondere Sensibilität für künstlerische Wahrhaftigkeit.

mit Franck-Thomas Link, Klavier

Ralf Stürzinger, Violoncello

Julia Brand, Schauspielerin

Ulrich Bildstein, Schauspieler

Karten:

Vorverkauf 9 Euro / Abendkasse 12 Euro

Abendkasse und kleiner Imbiss 17 h, Konzert 18 h, Lounge 19 h

Ticketbestellung über tickets@feierabendkonzert.de und Telefon 040 / 317 96 94 0

Halle 424, Stockmeyerstraße 43, Tor 24, 20457 Hamburg

 Websites zur Konzertreihe und zum aktuellen Konzert:

http://feierabendkonzert.de/

http://kammerkunst.de/1012/

 



  Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf das Logo.



    Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf das Logo.


 

w a n d s b e k 2

geht ab sofort in die Planung.

 

Eine Kooperation zwischen
City Wandsbek e. V. + EINSTELLUNGSRAUM e. V.