Termine


Mittwoch 25.09.2017 - Samstag 07.10.2017

 

 

Ausstellung Wandsbek

 

In der Ausstellung „WANDSBEK noch viel mehr als Claudius!“ erfahren Sie faszinierende Fakten über den schönsten und größten Bezirk der Hansestadt. Reisen Sie mit uns in die Vergangenheit Wandsbeks und lassen Sie sich von der Vielfalt und der Wandelbarkeit fesseln. 


Verkaufsoffener Sonntag 2017

05. November


Wandsbeker Winterzauber ab dem 3. November


Sonntag, 8. Oktober 2017 – 14.00 bis 16.00 Uhr

Winterfeste Balkonkästen mit Hans-Jörg Gensch

Es findet eine Vorstellung der Pflanzen in Bild, Ton und praktisch statt sowie die Bepflanzung von Trögen, Schalen und Balkonkästen. In einer praktischen Schritt-für-Schritt-Anleitung werden Aufbau und Bepflanzung unter Nutzung von Zwergkoniferen, Kies und Steinen erklärt. Wenn gewünscht wird, eigene Gefäße mitzubringen und diese dann unter fachmännischer Anleitung zu bepflanzen, muss dies bitte vorab mitgeteilt werden.

(Eigenbeteiligung 2 Euro pro Person + Kosten für Verbrauchsmaterial)

____________________________________________________________________________________________________________________________

 

Montag, 9. Oktober 2017 – 18.00 bis 20.00 Uhr

Ratten – Mäuse – Wühlmäuse und Maulwürfe mit Matthias Schmidt

Jeder kennt sie, keiner will sie haben (zumindest nicht im eigenem Haus oder Garten).

Doch was kann oder muss getan werden bei Rattenbefall? Mäuse sind doch so niedlich, müssen die bekämpft werden? Wie erkennt man einen Maulwurf oder Wühlmäuse im Garten? Können die Schädlinge selbst bekämpft werden oder muss dafür ein professioneller Schädlingsbekämpfer beauftragt werden? Gibt es alternative, umweltgerechte Vorbeuge- oder Bekämpfungsmethoden?

All diese Fragen klärt der von der Industrie- und Handelskammer geprüfte Schädlingsbekämpfer Matthias Schmidt in seinem Vortrag mit vielen Beispielen, Bildern und Exponaten. Er gibt allgemeine Tipps und Tricks, geht aber auch auf individuelle Fragen ein.

(Eigenbeteiligung 2 Euro pro Person, Kinder frei)

 
   

__________________________________________________________________________________________________________________________

Dienstag, 10. Oktober 2017 – 14.00 bis 15.00 Uhr

Fuchsien richtig überwintern mit Eva Paechnatz

Die Fuchsie ist eine der dankbarsten und facettenreichsten Kübelpflanzen, die außerdem noch vom frühen Frühjahr bis zum ersten Frost durchblüht. Eva Paechnatz (Deutsche Fuchsien Gesellschaft e.V.) berichtet über den Herbstschnitt und Überwinterungsmöglichkeiten aus ihrer eigenen Praxis.

(Eigenbeteiligung 2 Euro pro Person, Kinder frei 

 _________________________________________________________________________________________________________________________

 

Montag, 16. Oktober 2017, 11.00 bis 17.00 Uhr

Saft aus eigenen Früchten mit dem Saftmobil

Hamburgs erste Mosterei auf Rädern macht Station im Botanischen Sondergarten

Schade um die schönen Früchte – es werden mehr Äpfel, Birnen oder Quitten geerntet, als später gegessen oder verbraucht werden? Bisher fallen viele Früchte ungenutzt von den Bäumen. Hamburgs erste Mosterei auf Rädern kann hier Abhilfe schaffen. Die Mosterei presst den Saft aus den Früchten und pasteurisiert sie bei 79°C, sodass die Vitamine erhalten bleiben und der Saft haltbar gemacht wird.

Um Saft aus den eigenen Früchten pressen zu lassen, werden mindestens 40 kg Äpfel, Birnen oder Quitten benötigt. Der Saftgewinn beträgt je nach Sorte und Reifegrad ca. 70% (50 kg Obst entsprechen ca. 35 Liter Saft). Der Saft kann kaltgepresst für die Most- oder Weinherstellung oder pasteurisiert erhalten werden. Es gibt zwei weitere Termine für späte Sorten. Weitere Informationen über Preise und Abfüllmöglichkeiten sind zu finden unter: www.saft-mobile.de/.

______________________________________________________________________________________________________________________________

Dienstag, 17. Oktober 2017 – 11.00 bis 12.00 Uhr – Kinderferienprogramm für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren

Pflanzenvermehren im Kinderzimmergewächshaus mit Helge Masch

An diesem Termin werden Pflanzen durch Stecklinge vermehrt, die dann im heimischen Kinderzimmer in einem kleinen Gewächshaus auf der Fensterbank bewurzeln. Jedes Kind sollte eine leere PET-Flasche mit einem Durchmesser von ca. 8 cm mitbringen.

(Eigenbeteiligung 2 Euro pro Person, Kinder frei)

 _______________________________________________________________________________________________________________________

 

Dienstag, 17. Oktober 2017 – 14.00 bis 15.00 Uhr – Kinderferienprogramm für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren

Herbst im Garten mit Helge Masch

Wie bereiten sich Pflanzen und Tiere im Garten auf den Winter vor? Wie kann ihnen dabei geholfen werden?

(Eigenbeteiligung 2 Euro pro Person, Kinder frei)

______________________________________________________________________________________________________________________

 

Dienstag, 24. Oktober 2017 – 15.00 bis 16.00 Uhr - Kinderferienprogramm für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren

 

Die Walnuss mit Marlis Weinhold

 

Lese- und Bastelstunde für Kinder unter dem Motto: Der Baum mit der „königlichen Frucht“. Gemeinsam mit den Kindern wird herausgefunden, warum der Walnussbaum so genannt wird.

 

 (Eigenbeteiligung 2 Euro pro Person, Kinder frei)

 

 

 
   

 

 

_____________________________________________________________________________________________________________________

Samstag, 28. Oktober 2017 – 11.00 bis 13.00 Uhr

 

Vogelkundlicher Rundgang mit Michael Rademann

 

Vögel in der Stadt. Für Vögel ist Hamburg wie ein Wald. Sie sehen die Bäume und Wiesen inmitten der Häuserschluchten, die Gebäude nehmen die Vögel als Felsen und als mögliche Nistplätze war. In Hamburg kommen deshalb ungefähr 150 Vogelarten vor, von denen viele auch im Botanischen Sondergarten Wandsbek brüten und nach Nahrung suchen. Auf der zweistündigen Wanderung durch den Botanischen Sondergarten Wandsbek geht es um diese typischen Stadt- und Gartenvögel wie Amsel, Singdrossel, Zilpsalp, Zaunkönig, Blaumeise, Gartenbaumläufer und Kleiber. Auch besondere Gäste des Botanischen Sondergartens wie der Austernfischer und der Sperber können mit etwas Glück beobachtet werden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren wie die einzelnen Vogelarten sich unterscheiden an ihrer Stimme und Kennzeichnungen, wie Größe, Gestalt und Färbung des Gefieders.

 

(Eigenbeteiligung 5 Euro pro Person)

_______________________________________________________________________________________________________

Ort und Anmeldung

Die Veranstaltungen finden im Gewächshaus des Botanischen Sondergartens Wandsbek in der Walddörferstraße 273 statt. 

Eine Anmeldung für die genannten Veranstaltungen ist unter Telefon 040 – 693 97 34 oder per Email sondergarten@wandsbek.hamburg.de mit der Anzahl der teilnehmenden Personen dringend erforderlich. Es wird um eine Spende von zwei Euro pro Person gebeten.

Bei Fragen steht der Leiter des Botanischen Sondergartens Helge Masch unter o.g. Telefonnummer gerne zur Verfügung.


MIND GAMES - Bluesrock aus Hamburg

07. Oktober 2017


NEU: DJ BÜGELBRETT IM KULTURSCHLOSS

13. Oktober 2017


ELB' AN FLUTES - Blockflöte trifft Elektronik

28. Oktober 2017


TYPisch FRAU?! - Ladies Night mit Sonja Gründemann

(auch für Männer)

15. Dezember 2017


Ausstellung über das Brauhausviertel im Wandel


„Habe die Ehre: Ehrenamt und freiwilliges Engagement heute“

Erster Wandsbeker Fachtag für Ehrenamtliche und alle, die es werden möchten

In Zusammenarbeit mit der AWO Hamburg und den AKTIVOLI Freiwilligenzentren Wandsbek und Volksdorf lädt das Bezirksamt Wandsbek Ehrenamtliche und alle, die es werden möchten, zum ersten Wandsbeker Fachtag Ehrenamt ein. Bezirksamtsleiter Thomas Ritzenhoff eröffnet die Veranstaltung am

 

Mittwoch, dem 11. Oktober 2017, um 17.00 Uhr

 

im Bürgersaal Wandsbek (4. Stock, Fahrstuhl vorhanden),

 

Am Alten Posthaus 4, 22045 Hamburg.

 

Zu Beginn der dreistündigen Veranstaltung referiert der Impulsgeber, Prof. Dr. Michael Lindenberg vom Rauhen Haus, zu ausgewählten Aspekten von Ehrenamt und freiwilligem Engagement in heutiger Zeit. Darüber hinaus stehen zahlreiche Austellerinnen und Aussteller aus vielen verschiedenen Bereichen wie z.B. Engagement im Quartier, Sport, Natur, Kultur, Gesundheitsförderung, Geflüchtetenhilfe, Inklusion u.v.m. für gezielte Nachfragen und anregende Diskussionen zur Verfügung und geben Fachtipps rund um das Thema Ehrenamt und freiwilliges Engagement.

 

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen. Es wird um eine formlose Anmeldung bis  Montag, dem 2. Oktober 2017 an die E-Mailadresse ehrenamt@wandsbek.hamburg.de oder telefonisch unter 040/42881-2936 gebeten. Die Teilnahme an der Informationsveranstaltung ist kostenfrei und beinhaltet  Fingerfood und  Getränke.

Weitere Informationen finden sich im Veranstaltungsflyer. Für Fragen steht Herr Leontjev, Mitarbeiter im Bezirksamt Wandsbek, Fachbereich Bildungskoordination und Gesundheitsförderung, unter der Telefonnummer 040/42881-2936 gern zur Verfügung.


 

Hamburger Kammerkunstverein

Lunchkonzerte in der Handelskammer Hamburg

Kammermusik für die Mittagspause.

Einmal im Monat – donnerstags um 12.30 Uhr – laden der Hamburger Kammerkunstverein und die Handelskammer Hamburg zum Lunchkonzert. Deutschlands älteste Lunchkonzertreihe ist in den Börsenarkaden seit über 10 Jahren zu Hause. Angestellte, Touristen und Klassikliebhaber finden hier Ruhe im Alltags- und Geschäftsleben. Der Eintritt ist frei.

Börsensaal der Handelskammer Hamburg, Adolphsplatz 1, U Bahn Rathaus


Do, 12. Oktober 2017, 12.30 – 13 h

369. Lunchkonzert in der Handelskammer Hamburg

Schöne Welt, wo bist Du? - Lieder von Schubert und Korngold

Ulrich Bildstein, Bariton

Franck-Thomas Link, Klavier

http://kammerkunst.de/1007/


Do, 21. Dezember 2017, 12.30 – 13 h

371. Lunchkonzert in der Handelskammer Hamburg

Weihnachtslieder der Nationen

Jale Papila, Alt

Franck-Thomas Link, Klavier

http://kammerkunst.de/1010/


Do, 30. November 2017, 12.30 – 13 h

370. Lunchkonzert in der Handelskammer Hamburg

Rebecca Clarke, „In Morpheus Armen“ für Viola und Klavier

Miriam Götting, Viola

Franck-Thomas Link, Klavier

http://kammerkunst.de/1008/




Mi, 25.Oktober 2017, 18 h

Schöne Welt, wo bist du?

Feierabendkonzert im Oberhafen

mit

Ulrich Bildstein, Bariton, und Franck-Thomas Link, Klavier

Programm:

Her mit dem guten Leben! Diese Forderung, die wir heutigen Glücksjäger meinen stellen zu dürfen, zieht nicht automatisch eine Lösung nach sich. Im Gegenteil,

sie löst eine Konsumlawine aus, die das gute Leben unter sich begräbt. Auch im politischen Bereich stehen wir vor Rätseln, wie Utopia zu finden sein könnte.

Franz Schubert und Wolfgang Korngold sind beide Wiener und auf der Suche nach einer bess’ren Welt aus ähnlichem Holz geschnitzt. Beide saugen Nektar aus den Dissonanzen des Lebens. Der eine als Meister der Innerlichkeit, der andere als Wegbereiter für den Soundtrack Hollywoods.

Karten:

Vorverkauf 9 Euro / Abendkasse 12 Euro

Snack und Einlass 17 h, Konzert 18 h, Lounge 19 h

Hamburger Kammerkunstverein e. V.

Halle 424
Stockmeyerstr. 43
20457 Hamburg
+49 40 31796940
buero@kammerkunst.de
kammerkunst.de



100 Jahre Unabhängigkeit Finnlands / Ausstellung in der Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität



  Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf das Logo.



    Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf das Logo.