Termine


                                      Was gibt´s Neues in Wandsbek?

 

Täglich Tipps aus deinem Viertel
News, Events, Tipps und spannende Geschichten über Orte und Menschen um Dich herum. Mit kiekmo verpasst dunichts, was in Deinem Viertel wichtig ist.

Vernetzt die Nachbarschaft

Der Marktplatz funktioniert wie ein Schwarzes Brett unter Nachbarn: Jeder kann suchen, bieten, kaufen und verkaufen.

So findet Baby zu Sitter und Hecke zu Schere.

 

Schließfächer kostenlos reservieren und 24 h nutzen

Du bist unterwegs und willst Deine Sachen kurz mal sicher ablegen? Mit kiekmo kannst Du kostenlose Schließfächer nutzen – für Einkäufe, Taschen oder Sportsachen.

 

Die neue App für Hamburgs Viertel


 

 

 

Kreuzkirche Wandsbek, Kedenburgstraße 10, 22041 Hamburg

Die Kreuzkirche Wandsbek wurde 2018 komplett saniert.

2019 lädt sie in jedem Monat des Jahres mit unterschiedlichen Veranstaltungen dazu ein,

den Kirchenraum ganz neu zu entdecken und zu erleben.


Fotoausstellung

Sanierung der Kreuzkirche Wandsbek 

in der Kreuzkirche Wandsbek

 

Noch bis zum 02. Februar 2019 besteht die Möglichkeit,

sich die eindrucksvollen Aufnahmen des Fotografen und Fotodesigners Willi Eckloff rund um die Sanierung der Kreuzkirche Wandsbek an 1x1m großen Collagen, die an Stellwänden gezeigt werden, anzusehen.

Bildrecht bei Willi Eckloff, Photonix®

 

Willi Eckloff, der der Kreuzkirche Wandsbek seit vielen Jahren verbunden ist, zeigt die Kirche aus einer Perspektive, die Sie so sicher noch nicht gesehen haben. Nachdem er als Jugendlicher in der Hamburger Fotoschule (Ausbildungsstelle für professionelle Fotografen) erste Grundlagen in der Fotografie gelernt hat, ist er seit dem

Renteneintritt als Fotodesigner aktiv. Die Herstellung sogenannter Kugelpanoramen (Virtual Reality) ist eines seiner Spezialgebiete, auf die sich Herr Eckloff, seit 2010 Mitglied der IVRPA (International Virtual Reality Professionals Association), fokussiert hat.

Die Ausstellung ist zu den Kirchenöffnungszeiten (jeweils samstags und sonntags zwischen 15.00 Uhr und 17.00 Uhr) anzusehen.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.


Orgel-Wunschkonzert in der Kreuzkirche Wandsbek

Samstag, den 19. Januar 2019 um 18.00 Uhr

 

Von Bach die berühmte Toccata und Fuge d-Moll, das

Air aus der 3. Orchestersuite sowie den Kanon von Pachelbel.

Lassen Sie sich überraschen, wie nach einer Komplettsanierung durch den Kirchenmusiker Herrn Fabienke ungeahnte Töne aus der Orgel hervorgelockt werden.

 

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

 

 

 

Bildrecht bei Willi Eckloff, Photonix®


Kabarettabend mit Lutz von Rosenberg Lipinsky

Sonntag, den 17. Februar um 18:00 Uhr

in der Kreuzkirche Wandsbek

 

„Deutschlands lustigster Seelsorger“ Lutz von Rosenberg Lipinsky präsentiert sein Programm „WIR WERDEN ALLE STERBEN!! - Panik für Anfänger - “. Er spricht Mut zu und gibt Halt. Er stellt die Politik zur Rede und deren Polemik bloß. Von Terror bis TTIP - es darf gezittert werden!

Lutz von Rosenberg Lipinsky moderiert u.a. den Quatsch Comedy Club in Berlin, tritt im Kabarett Die Wühlmäuse/ Berlin auf und ist im Quatsch Comedy Club Hamburg, Deutschlands bekanntester Stand-Up-Comedy-Show, zu Gast.

Dies und weitere Infos zu dem Kabarettisten und Comedian finden Sie unter

www.von-rosenberg-lipinsky.de

 

Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.

Kontakt für Rückfragen: Büro der Kreuzkirche, Beate Becker,

buero@kreuzkirche-wandsbek.de, (040) 27 88 91 11

 

Bildrechte bei Genbu Arts, Photography


Datum zum Vormerken! Tauschbörse Keimgut

Samstag, 16.03.2019 - 11:00 - 12:00 Uhr

Sie können Ihr überschüssiges Keimgut (Saatgut, Sämlinge, Stecklinge oder Knollen / Zwiebeln) gegen andere Arten oder Sorten eintauschen, um die Vielfalt in Ihrem Pflanzenbestand zu erhöhen. Getauscht werden können Pflanzenteile, die direkt nach der „Tauschbörse Keimgut“ bei Ihnen im Garten oder auf der Fensterbank sprießen möchten, um im Sommer / Herbst phantastisch zu blühen oder eine reiche Ernte zu erzielen. Im Gegensatz zu den Saatgut-Tauschbörsen im Internet treffen Sie sich persönlich und können sich ausgiebig über die Vorzüge der einzelnen Sorten austauschen. Vermutlich werden Sie danach Pflanzen im Gepäck haben die Sie zuvor noch nicht kannten. Mit anderen Worten: Die „Tauschbörse Keimgut“ ist der Startschuss für ein interessantes Sortiment im Garten oder auf dem Balkon.

Datum zum Vormerken! 9. Hamburger Edelreiser Tauschbörse

Samstag, 16.03.2019 - 14:00 - 15:00 Uhr

Für Freunde besonderer Obstsorten - egal ob Birne, Apfel oder Steinobst* - bei der Hamburger Edelreiser Tauschbörse können alle Obstgehölze getauscht werden. - Vielfalt ist lebenswichtig! - Vielfalt soll erhalten bleiben. - Vielfalt kann nur wachsen, wenn man sie pflegt. Daher bringen wir Sie bei der Edelreiser- Tauschbörse bei uns zusammen. 

 Ort und Anmeldung

Die Veranstaltungen finden im Gewächshaus des Botanischen Sondergartens Wandsbek in der Walddörferstraße 273 statt. 

Eine Anmeldung für die genannten Veranstaltungen ist unter Telefon 040 – 693 97 34 oder per Email sondergarten@wandsbek.hamburg.de mit der Anzahl der teilnehmenden Personen dringend erforderlich. Es wird um eine Spende von zwei Euro pro Person gebeten.

Bei Fragen steht der Leiter des Botanischen Sondergartens Helge Masch und Laura Riese unter o.g. Telefonnummer gerne zur Verfügung.



Termin Sa 12.01. // 18:00 Uhr // Eintritt frei

Eine Kooperation mit Maghreb Haus e.V.

Der Stammtisch der Kulturen steht diesmal ganz im Zeichen des Maghreb. Im Amazigh-Kalender fällt Neujahr, also der 1. Yennayer 2969 amazighisch, auf den 13. Januar 2019 gregorianisch. Yennayer ist der erste Monat im Amazigh-Kalender und die Imazighen (Amazigh) sind die Ureinwohner Nordafrikas. Das Land der Imazighen wird auch Maghreb genannt. Das traditionsverankerte Neujahrsfest „Yennayer“ wird seit der Antike und auch heute noch in den Maghreb und auch von den Maghrebiner im Ausland gefeiert.

Das Maghreb Haus e.V. nimmt Yennayer 2969 zum Anlass und lädt recht herzlich zu einem maghrebinischen Kulturabend mit Vortrag, Musik und kulinarischen Spezialitäten ein. Der gebürtige Algerier Dr. Aroui, Vorsitzender des Maghreb Hauses e.V., hält einen Vortrag zum Thema „die Geschichte und Tradition des Yennayer“. Nach dem Vortrag wird ein Video über die maghrebinische Geschichte und Kultur vorgeführt. Dazu reicht das Maghreb Haus e.V. kulinarische Köstlichkeiten aus der Region zum Selbstkostenpreis.


Termin Sa 26.01. // 15 Uhr // Eintritt: 5 €

„Who’s That“ ist die Big Band der Volkshochschule Hamburg Region Ost.

1978 bat Wulf Hilbert, damaliger Leiter der VHS Region Ost, den Musiklehrer der Otto-Hahn-Schule, Reinhardt Schade, eine Big Band zu gründen. Mit Schüler*innen seiner Musikklasse und der Schul-Big Band gelang das seinerzeit.

Heute hat die Big Band 25 Mitspielerinnen und Mitspieler und spielt 2- bis 3-mal im Jahr im Kulturschloss – aber natürlich nicht nur hier.

Das Programm ist vielfältig: Swingtitel wie Johnson Rag, Lullaby of Birdland, Musik aus Musicals wie Summertime und Don’t Cry for me Argentia, Rock Jazz wie Mercy Mercy, Down by the Riverside und vielen anderen bekannten Songs.

Ein Nachmittag zum Mitsingen und Mitschunkeln…

Unser gemütliches Kultur-Café bietet leckeren Kuchen an.


 

Hamburger Kammerkunstverein

Lunchkonzerte in der Handelskammer Hamburg      http://kammerkunst.de/lunch.php

Kammermusik für die Mittagspause.

 

Einmal im Monat – donnerstags um 12.30 Uhr – laden der Hamburger Kammerkunstverein und die Handelskammer Hamburg zum Lunchkonzert. Deutschlands älteste Lunchkonzertreihe ist in den Börsenarkaden seit über 10 Jahren zu Hause. Angestellte, Touristen und Klassikliebhaber finden hier Ruhe im Alltags- und Geschäftsleben. Der Eintritt ist frei.

Börsensaal der Handelskammer Hamburg, Adolphsplatz 1, U Bahn Rathaus



 

Do, 17. Januar  2019, 12.30 – 13 h

384. Lunchkonzert in der

Handelskammer Hamburg

Franz Schubert, Klaviersonate B-Dur D 960 

____________________________________________________________________________________________________________

 

Do, 21. Februar 2019, 12.30 – 13 h

385. Lunchkonzert in der

Handelskammer Hamburg

Franz Schubert, Trockne Blumen für Flöte und Klavier

 

__________________________________________________________________________________________________________________

 

Do, 7. März 2019, 12.30 – 13 h

386. Lunchkonzert in der

Handelskammer Hamburg

Johannes Brahms, 4 ernste Gesänge op. 121

 

 


Feierabend

http://feierabendkonzert.de/

Für ein knappes Stündchen befreien erstklassige Musiker Ihre Ohren vom Lärm des Alltags.

 

In der Dämmerstunde zwischen Feierabend und Heimweg Hafenatmosphäre einsaugen und netten Leuten begegnen.

Hamburger Kammerkunstverein und Halle 424 nutzen den urbanen Charme des Oberhafenquartiers, um Konzertgängern eine Kunstkammer abseits der ausgetretenen Pfade zu bieten. Wer sich nach Vertiefung, Finesse und neuen Bahnen sehnt, ist hier richtig. Zu der besonderen Atmosphäre der Halle 424 gesellt sich kongenial der Ansatz des Hamburger Kammerkunstvereins, dieses Musikgenre interdisziplinär mit Akzenten aus anderen Kunstbereichen zu präsentieren. Eine kleine Werkeinführung gehört sowieso immer dazu, es gab dazu schon Ausstellungen von Fotografien und Kunstwerken in Öl und auf Leinwand. Meist aber sorgen gesprochene Intermezzi oder schauspielerische Einlagen für Kunst in anderen Formen und Veranstaltungen mit Herz und Hirn!

Kleine Gastronomie und Abendkasse 17 h, Konzert 18 h, Lounge 19 h


Mi, 23. Januar 2019, 18 h

DER SCHÖNSTE PLATZ AUF

ERDEN: SEIT 50 JAHREN AM KLAVIER

Feierabendkonzert im Oberhafen

mit

Franck-Thomas Link, Klavier

---

Programm:

Franck-Thomas Link über dieses Konzert: „Seit 50 Jahren sitze ich in diesem Jahr am Klavier, dem schönsten Platz auf der Erde.“

Der Pianist und künstlerische Leiter des Hamburger Kammerkunstvereins spielt sein Lieblingsstück, die Klaviersonate D 960 von Franz Schubert.

Ein besonderer Abend zum 50 jährigen „Dienstjubiläum“ des Pianisten Franck-Thomas Link. Weitere Infos s.u., Anfragen für weitere Informationen gerne an uns!

---

Karten:

Vorverkauf 10 Euro / Abendkasse 15 Euro

Einlass 17 h, Konzert 18h, Lounge 19 h

Hamburger Kammerkunstverein e. V.

Halle 424
Stockmeyerstr. 43
20457 Hamburg
+49 40 31796940
buero@kammerkunst.de
kammerkunst.de



  Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf das Logo.



    Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf das Logo.