City Wandsbek e.V.

City Wandsbek e. V. arbeitet seit 2000 an der Entwicklung des Standortes Wandsbek Markt.

Er bündelt die Anliegen und Forderungen seiner Mitglieder, die ein attraktives, urbanes Flair im Zentrum des Bezirks Wandsbek schaffen, fördern und erhalten möchten.

 

Unsere Ziele:

  • Die Aufenthalts- und Erlebnisqualität der Kunden zu steigern

  • Die Standortbedingungen für den Einzelhandels- und Dienstleistungssektor zu verbessern.

  • Eine starke Marke "City Wandsbek - Vielfalt und Leben im Herzen von Wandsbek" weiter zu entwickeln und zu kommunizieren

  • Das positive Image des Standortes durch eine professionelle Öffentlichkeitsarbeit weiter zu fördern

  • Durch eine Steigerung der Mitgliederzahl die Handlungsfähigkeit nachhaltig zu steigern

  • Die Zusammenarbeit und das Zusammenspiel aller Akteure im Quartier zu erhöhen

 

Unsere Projekte:

  • Wandsbeker Winterlicht - 2016  Update der Elektronik
  • Veranstaltungen auf dem Wandsbeker Marktplatz zur Begleitung der verkaufsoffenen Sonntage:
    die Wandsbeker Wiesn´, der Wandsbeker Winterzauber,
    die Frühlingswiesn´, der Beachclub "Like Ice and sunshine"
  • Kunstausstellung KunstamMarkt /  wandsbek1 (2015),  Fortsetzung im Mai 2017 wandsbek2 
  • umfangreiche Reinigung des Boulevards durch ein Facility Management zum Erhalt der durchgeführten Maßnahmen und Investitionen durch das BID Wandsbek Markt
  • durchgehender Winterdienst
  • attraktive Lösung zum Erhalt der Vordächer auf der Wandsbeker Marktstraße wegen Vertragsende
  • gemeinsam mit dem THW Aufstellung des Wandsbeker Weihnachtsbaumes auf der Verkehrsinsel
  • freies W-LAN am Wandsbek Markt
  • City Wandsbek e.V. als Schnitt- und  Kommunikationsstelle zwischen Politik, Verwaltung, Grundeigentümern und Gewerbetreibenden

Auszeichnungen:

2012 - Stadtmarketingpreis der Handelskammer Hamburg,

QUARTIER DER ZUKUNFT, 2. Platz für das Wandsbeker Winterlicht

2015 - Stadtmarketingpreis der Handelskammer Hamburg,

QUARTIER DER ZUKUNFT, 1. Platz für die Kunstausstellung

w a n d s b e k 1